Cosima Hawemann,

o.T.

Jahr/Year
2020

Technik/Technique
Acryl und Pigment auf Druck

Maße/Size
29 x 21 cm

Preis/Price 1.100€ 
gerahmt 1.200€ (ohne Glas)
gerahmt 1.250€ (mit entspiegeltem Museumsglas)

Anfrage/Request
→ Send Mail

Cosima Hawemann

Geboren / born in Köln

Ausbildung / Education

2004
Akademiebrief / diploma
2003
Meisterschülerin / master student
1997 – 2004
Studium an der / studies at Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf
class of Prof. Jörg Immendorff, Prof. Helmut Federle und / and Prof. A.R. Penck

Preise und Stipendien / Awards and Grants

2020
Stipendium des Landes NRW / grant by the State NRW
2020
Förderung / grant PArt Fonds der Spiegelberger Stiftung Hamburg
2009
Projektstipendium / project grant Kunststiftung Künstlerdorf Schöppingen
2000
Residenzstipendium / Artist in Residence, Kunstverein Artoll, Bedburg–Hau
1998
Reisestipendium von der / travel grant by Rewald Foundation für /for New York, USA
1998
Preis der ASTA der / ASTA award Kunstakademie Düsseldorf

Einzelausstellungen (Auswahl) / Soloexhibitions (selection)

2021
Erstschneenacht, Kunstverein / art society Kunst im Turm Lippstadt e.V., Lippstadt
A second us in an empty Room, Kunstverein Kulturbahnhof KUBA, Nettersheim
2020
Kunstwerk des Monats, Artothek Krefeld
2019
Grazile Chimären, Galerie Kaune Contemporary, Köln
The Voice of the Lobster (mit / with Simon Schubert), Städtische Galerie Kaarst, Büttgen
MirrorrorriM, Zadra Gallery, Luxemburg
2017
A Forrest, Zadra Gallery, Luxemburg
2016
The Good Ghost, Kunstraum / projectroom Julia Ritterskamp, Düsseldorf
IN A ROOM WITH NO WINDOW (mit / with Simon Schubert), van der Grinten Galerie, Köln
Doppelganger, Kölnisches Stadtmuseum Zündorfer Wehrturm, Köln
Deuce (mit / with Simon Schubert), Kunstverein Wesseling, Wesseling
Doppelganger, Zadra Gallery, Luxemburg
2010
Isola, gesis, Leibniz-Institut für Sozialwissenschaft, Bonn
2007
ENTROPIA, Kunststiftung Villa de Bank, NL-Enschede, mit Simon Schubert
2006
Es ist ein eigentümlicher Apparat, Raum Für Kunst und Musik, Köln
Hackamore, Wotsch-Da-Windo, Köln
2005
Wunder der Welt, Artothek, Krefeld
Wurstsommer, Ausstellungsraum verdi, Wuppertal
2004
Speranza und so, mit Simon Schubert bbk Stapelhaus, Köln
2001
Wir sind nicht mehr jung und wir brauchen das Geld, Kunstraum Burgund, Köln mit Simon Schubert

Gruppenausstellungen (Auswahl) / Groupexhibitions (selection)

2021
Crossover, KUMA MUSEUM der Kyung-Hee Universität / KUMA MUSEUM of the Kyung-Hee University, Seoul, Korea
Die Ambivalenz bekommt jetzt eine Richtung, Lachenmann Art Frankfurt, Frankfurt
Füllhorn, Projektraum / projectroom Julia Ritterskamp, Düsseldorf
Was bleibt, Heidelberger Forum für Kunst, Heidelberg
2020
Es kippelt, aber wann, kuratiert von / curated by Julia Ritterskamp, Kunstverein 701 e.V., Alte Kämmerei, Düsseldorf
Speicher, Galerie Martin Kudlek, Köln
Blue is Hot and Red is Cold, Galerie Frank Schlag und Cie., Essen
Squat, Galerie Martin Kudlek, Köln
2019
BLUE IS HOT AND RED IS COLD, Kunsthalle Düsseldorf
2014
3 Positionen, van der Grinten Galerie, Köln
2012
ZEITGESPENSTER, Museum Morsbroich, Leverkusen
2011
gesicht zeigen, Käthe-Kollwitz-Museum, Köln
2005
KÖLNKUNST 7, Junge Kunst, Colonius Carré, Köln
Bergischer Kunstpreis, Museum Baden, Solingen und Städtische Galerie, Remscheid

Publikationen (Auswahl) / Publications (Selection)

2021
Erstschneenacht, 2021, Hrsg: Kunstverein / art society Kunst im Turm Lippstadt e.V., Lippstadt
2016
Cosima Hawemann, 2016, Hrsg: Florian Müller, Köln
2014
Die Grosse, 2014, Museum Kunstpalast Hrsg: Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e.V., Düsseldorf
2012
Zeitgespenster, 2012, Herausgeber Museum Morsbroich, Leverkusen
2011
Kunst heute, 2011, Hrsg: Boesner Verlag, Witten
gesicht zeigen, 2011, Hrsg: Hannelore Fischer für das Käthe-Kollwitz-Museum, Köln
2010
Hide, Projektstipendium Kunststiftung Künstlerdorf Schöppingen Cosima Hawemann, 2010 Hrsg: Florian Müller, Köln
2005
59. Bergische Kunstausstellung 2005, Hrsg: Museum Baden, Solingen
KÖLNKUNST 7, Junge Kunst, 2005 Hrsg: Bundesverband Bildender Künstler Köln E.V., Stapelhaus, Frankenwerft 35, 50667 Köln

Porträt Cosima Hawemann

Works On Sale

Décolleté

Wolfgang Hahn / 1.300€

Even better than the Real Thing

Niels Sievers / 3.500€

Cupid

Yutao Gao / 1.700€

Huttens Grab

Felix Contzen / 2.200€

Waudi

Niels Sievers

aus der Serie "ringsherum"

Nadja Nafe / 1.200€

Décolleté

Wolfgang Hahn / 1.300€

Décolleté

Wolfgang Hahn / 1.300€

Inverted Voids #11

Astrid Busch / 2.800€

lys CCI X

Georg Treitz / 588€

o.T.

Beatrice Richter / 1.050€

Duochrome

Christoph Gesing / 900€

o.T.

Cosima Hawemann / 1.100€

o.T.

Cosima Hawemann / 1.100€

Canal No. 10

Christoph Gesing / 2.000€

Décolleté

Wolfgang Hahn / 1.300€

Décolleté

Wolfgang Hahn / 1.300€

weder Wüste noch Wald #05

Astrid Busch / 3.500€

Décolleté

Wolfgang Hahn / 1.300€

Säulenfragment

Ulrike Möschel / 4.500€

aus der Serie "waves" XXII

Kathrin Edwards / 350€

RAW #5

Tobias Grewe / 2.200€

RAW #4

Tobias Grewe / 2.200€

Canal No. 4

Christoph Gesing / 2.000€

Büste

Wolfgang Hahn / 3.800€

RAW #18

Tobias Grewe / 4.200€

lys CCI VIII

Georg Treitz / 588€

weder Wüste noch Wald #07

Astrid Busch / 3.500€

lystaet I II

Georg Treitz / 319€

Drei Trensen

Ulrike Möschel / 11.000€

Address

Julia Ritterskamp
Merkurstr. 29, 40223 Düsseldorf
Open: Openings + On Request

Newsletters

Keep me informed about
Projects + Artwork Arrivals

→ Newsletter Registration

Legal Notice